Produzentenbesuch aus Indien

Am 27. September fand die Jahreshauptversammlung des Vereins „Für eine Welt“ statt. Die Vorstandsmitglieder wurden bestätigt und eine neue Stellvertretende Obfrau, Regina Wunderer-Sperer, gewählt. Katharina Langeder bleibt als Beirat im Verein.

Anschließend gab es indisches Essen von Jochen im großen Pfarrsaal. Über 70 Personen kosteten sich quer durch die abwechslungsreiche Speisekarte.

   

Danach berichtete Srikar Yenuka von der Organisation Chetna Organic Association, die für die im Weltladen erhältlichen Labels „Anukoo“ und „Göttin des Glücks“ biofaire Baumwolle in Indien produziert. Der Vortrag wurde von einem Filmbeitrag eingeleitet, der die einzelnen Produktionschritte von der Pflanze bis zum fertigen Kleidungsstück veranschaulichte. Srikar Yenuka zeichnete ein lebhaftes Bild von den Rahmenbedingungen der Baumwollproduktion in Indien und welche positiven Auswirkungen der Anbau von biofairer Baumwolle auf die Umwelt sowie auf das Leben der Arbeiter hat.

Davor und danach konnten die Besucher die aktuelle Kollektion von „Anukoo“ und „Göttin des Glücks“ probieren und auswählen.

  

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.