Klangschalenworkshop

Christiane Claren stellte am 3.11.2017 im großen Pfarrsaal vor einem interessierten Publikum verschiedenste Klangschalen von AKAR vor. AKAR vertreibt nepalesische Klangschalen, die von einer kleinen Gießerei in traditioneller Weise gegossen oder geschmiedet werden. Die Besucher bekamen erst theoretische Informationen zur Herstellung und Anwendung und probierten die verschiedensten Klangschalen, von Kleinkinderhand- bis Waschbeckengröße, ausgiebig selbst aus. Es handelt sich um Legierungen aus verschiedensten Metallen, v.a. Messing und Bronze, die durch unterschiedliche Schlegel (Holz, Filz, Rauhleder…) zum Schwingen gebracht werden. Der Experimentierfreude waren keine Grenzen gesetzt und der Abend endete sehr beschwingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.