1. Weltladen-Modeschau

Unsere erste Modeschau wurde inspiriert von der tollen Mode im Vororderkatalog im Herbst 2007. Als wir die Kollektionen von EZA und GÖTTIN DES GLÜCKS sahen, beschlossen wir ganz spontan: “Wir machen eine Modeschau!”.

Da dies mit dem Jubiläum „10 Jahre Weltladen Vorchdorf“ einherging, entschlossen wir uns, einen ganz besonderen Event als Start ins Jubiläumsjahr zu planen.
Mit einer Live-Band, die die über 200 Gäste schon vor Beginn der Modeschau mit lateinamerikanischen Rhythmen einstimmte und einer Fair-Trade-Bar (mit herrlichem Caipirinha!) fieberten alle dem Beginn entgegen.
Statt Begrüßungsreden zeigten wir einen etwa zehnminütigen Film von Südwind über die Zustände in konventionellen Kleiderfabriken, um aufzuzeigen, was der Sinn hinter dieser Modeschau ist.
Zu Beginn saßen dann drei Kinder “arbeitend” auf der Bühne, die von einer lachenden Kinderschar abgeholt wurden und ein Transparent mit “NEIN ZUR KINDERARBEIT” zeigten. Der ganze Ablauf war auch kein übliches Laufsteggehen, sondern es wurden Weltladenprodukte mitpräsentiert, im Hintergrund lief der Film “King Cotton”, Kaffeefolienkleider vorgeführt,..
Anschließend konnte man sich noch beim Südwind-Stand über die Clean-Clothes Kampagne informieren, sich mit der tollen Sommermode ausstatten, tanzen,..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.